Hangover 2

Hangover 2

Autor
Nutzer
  • Humor
  • Action
  • Spannung
  • Erotik
  • Gesamt

Hangover 2

Die Fortzung des urkomischen ersten Teils, der Junggesellenparty in Las Vegas. In “Hangover 2″ begeben sich Phil (Bradley Cooper), Stu (Ed Helms), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) auf die Reise nach Thailand, um diesmal Stus Hochzeit zu feiern. Stu wünscht sich nun einen ganz normalen Brunch vor der Vermählung. Allerdings läuft mal wieder nicht alles so wie geplant. In Bangkok wird nun alles noch schlimmer…

Meine Meinung

Es ist ja immer so eine Sache mit dem zweiten Teil – es besteht eine große Chance, dass er nicht an den ersten heran kommt, und eine kleine Chance, dass er besser wird. Meiner Meinung nach ist der zweite Teil nicht besser. Klar, es ist gewohnt komische Unterhaltung, aber eben die Spannungskurve und der Verlauf des Films ist dem ersten zu ähnlich. Beim ersten mal war ja noch alles unbekannt und neu. Beim ersten Teil kannte man eben diese Sturktur noch nicht, es war alles spannend und man fragte sich, was wohl Abgefahrenes als nächstes passiert.

Da der zweite Teil genau die selber Struktur aufweist, ist diese Spannung eben nicht gegeben. Keine Frage, es sind viele Lacher dabei und der Film unterhält auch gut, aber er ist eben eine Kopie des ersten Teils. Das ist in etwa vergleichbar mit Matrix und Matrix 2, der erste Teil hat eine unwahrscheinlich starke Idee offenbart – die dann im zweiten weiter gesponnen worden ist.

Fazit:
Gute Unterhaltung, kommt aber nicht an den ersten Teil ran.

3 Kommentare

  1. Noch besser als der Erste!

    • Du spinnst doch, der 1. war viel besser!

  2. Fand den genauso gut wie den ersten!

Hinterlasse einen Kommentar zu Lara Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wählen Sie eine Bewertung

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>