CS GO – Counter-Strike: Global Offensive

CS GO – Counter-Strike: Global Offensive

Autor
  • Grafik
  • Steuerung
  • Speilspaß
  • Langzeit-Spaß
  • GESAMT

Habe mir vor ein paar Tagen das neue CS GO – Counter-Strike: Global Offensive zugelegt. Seit gut drei Wochen (Ende August 2012) gibt es nun den Nachfolger von Counter Strike Source, ich habe CS GO für 13,99 EUR über Steam geladen. Was ich wirklich spannend finde ist, dass CS GO plattformübergreifend veröffentlicht wurde, ich als PC-Spieler also jetzt mit Konsolen-Spieler zusammenspielen kann.

Was ist neu bei Counter-Strike: Global Offensive?

Spiel-Varianten

Das Spiel hat einen großen Schritt in Richtung Gelegenheitsspieler oder Casual-Gamer gemacht. Server mit verschiedenen Spiel-Modi und Karten müssen jetzt nicht mehr “umständlich” in einer Server-Liste herausgesucht werden, sondern es sind beim Start direkt 4 verschiedene Spiel-Modi auswählbar. Da ist zum Einen der klassische Wettkampf, der Modi, den wir alle als “normalen” Modi von CSS kennen: 2 Teams, Bombe legen/entschärfen oder Geiselrettung, Friendly-Fire an. Diesen gibts es dann nochmal in einer etwas entschärften Methode, bei der Friendly-Fire aus ist, und mann sich nicht mehr blocken kann – man kann durch die Team-Mitglieder laufen. Dann gibt es aber noch 2 andere Modi, Wettrüsten und Zerstörung. Hier hat man sich entschieden eine der erfolgreichsten Mods als Standard-Modi zu implementieren: GunGame. Bei der einen Version gibt es sofort nach jedem erfolgreichen Abschuss eine neue Waffe, bei dem anderen erst nach jeder Runde und es muss auch die Bombe gelegt werden.

Neue, überarbeitete Karten

Die Maps und die Modelle in CS GO wurden vom Entwicklerteam überarbeitet. Die Struktur bekannter Maps wie Aztec, Inferno, Dust, Dust2 wurde beibehalten, aber hier und da etwas verändert. So gibt es beispielsweise bei Dust1 jetzt einen Aufgang in der Unterführung, bei Inferno gibt es kein Stahlgitter mehr im Haus, dass Geräusche beim Öffnen verursacht oder bei Dust2 wurden die Kisten auf B herabgesenkt, so dass man sich dort nicht mehr ganz so leicht verstecken kann.

Neue Waffen und Granaten

Es gibt nun ein überarbeitetes Einkaufsmenü, um Ausrüstung, Waffen und Granaten zu kaufen. Alle Waffen habe ich mir noch nicht angeschaut, da ich eher so der AK47 + Deagle Typ bin. Die AUG und die SG 553 sollen aber wohl neu sein im Spiel. Wirklich nützlich finde ich die Molotowcocktail bei den Terror bzw. Brandbombe bei den CT – diese sorgen für einen großen Feuerteppich, der auch gut schaden verursacht. Was allerdings diese Ködergranate soll, habe ich bisher in 8h zocken nicht herausgefunden: sie sprüht Funken.

Meine Meinung: Fazit

Wie so oft beim Wechseln von einer alten Version auf eine neue Version, hat man natürlich erstmal das Gefühl: “Ahh doof, ist ja alles anders.”
Als alter CS Veteran mit über 7 Jahren Erfahrung hat man sich nunmal an bestimmte Mechanismen und Abläufe gewohnt. Die Grafik ist zwar neu, aber haut jetzt nicht wirklich vom Hocker. Was aber nach wie vor extrem gut ist, ist das Spielprinzip und der Spielspass. Zeitlos gut, es macht Spass zu zocken. Und für 13,99 EUR ist es alle mal eine gute Investition

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wählen Sie eine Bewertung

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>